ARToffel 

Termine:

13.+14.06. Busfahrt

26+27. JUNI 10-17 Uhr

17.+ 18. JUNI 

mit THEATERPROBENBESUCH  

FERIENWORKSHOP:

29.Sep-4.Okt inkl Theaterbesuche und Ausflüge

AUFFÜHRUNGSBESUCH des Musiktheater "Die Kartoffel" am 27.OKTOBER

ERNTEFEST 15. NOVEMBER

Anmeldung in deinem Jugendhaus!

Performative Ernte am 4.10. in Ffm

Happening, Musik, Kartoffelernte, Lagerfeuer

Treffpunkt: U- Station Riedberg

Mit der Musikerin und Schauspielerin Ana Berkenhoff und dem Theatererfinder Roland Siegwald den Acker beackern: Songwerkstatt, Musikvideodreh, Kartoffeln setzen, Kostümwerkstatt. Theater auf dem Feld und im echten Theater. Wir kommen im Jugendhaus Riedberg, Jugendladen Heddernheim, Jugendhaus am Bügel mit unserem Bus vorbei! Come, check & join!

Plot: Fremd und widerwertig war den Europäern die von weit eingeführte Kartoffel. Auch die Hungersnot überzeugte sie nicht, mit diesen gefährlichen Knollen umzugehen. Durch eine Performance wurde sie begehrenswert: Die erste Kochshow der Geschichte. Der Kaiser in Person ließ ein Feld anlegen und speiste zur Ernte öffentlich gekochte Kartoffeln mit Butter. Die bewusst nur performativ bewachten Felder wurden daraufhin geplündert. So etablierte sich die Kartoffel. Für unsere Kultur ist sie ein wichtiger Migrant und bestens integriert. Sie wird sogar als ureigenes Kulturgut angesehen. 

Wie der Kaiser stehen auch wir vor Problemen- manche sind sehr wichtig, wie die Umwelt...

Gibt es etwas, was du ändern möchtest, wie der Kaiser?  Was ist dir wichtig?

Willst du tanzen oder mit uns JournalistIn sein, Spiele erfinden, stolz auf dich sein, nach Lösungen suchen? Mit uns kannst du in den Herbstferien echte Theaterarbeit kennenlernen, oder Film& Tontechnik nutzen um deine eigenen Ideen umzusetzen. Du kannst neue Freunde finden, oder deine eigenen mitbringen. Unser "Kartoffelfeld" ist für alle da!  

Das Projekt Kartoffelremix wird gefördert durch „Wege ins Theater“, das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Das  Projekt ist eine Kooperation des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit Frankfurt e.V. mit den beteiligten Jugendhäusern Riedberg, Bügel und Heddernheim /Preungesheim, mit dem Verein IG Riedberg e.V. der den Acker bereit stellt, sowie dem Künstlerduo Berkenhoff/Siegwald. 

SIBSAMENIE-             Blog

Mit dem Theaterbus von Mobile Albania geht es durch den Frankfurter Norden. Wir fahren in die Jugendhäuser Riedberg, Bügel und Heddernheim um unsere Teilnehmer kennen zu lernen und abzuholen. Wir rollen den roten Teppich aus: Drei mal ein voller Bus, drei ganz verschiedene Gruppen, viele Fragen an das Team, Abenteuerlust, Erkundungsfreude- 

Dann geht die Fahrt los. 

Das Stück Land, dass wir für Kartoffel-Remix vom IG- Rietberg zur Verfügung gestellt bekommen haben hat eine gute Lage. In einer Senke gelegen, zwischen einem kleinen Bach und einem Obstbaumwald. Über eine Blumenwiese hat man Zugang oder, wenn man über den Bach springt. 

Wir ziehen ein.

Es werden Schilder und Wegweiser gebaut. 

"Gasthaus zur Kartoffel" steht über dem "Haupteingang" am Bach. Spaziergänger sollen aufmerksam werden. An einem Stecken werden Flyer angebracht. Vielleicht wollen ja auch Jugendliche aus der Nachbarschaft vorbeikommen?

 

 

 

 Der zukünftige Acker ist noch eine wilde Wiese, umsäumt von langen Armen von wuchernden Brombeeren. Vom IG-Rietberg bekommen wir eine Kiste voller Handschuhe und Werkzeuge jeglicher Art, um das Stückchen Land urbar zu machen.

 

Wir unterhalten uns über das Wort "URBAR"

 

Mit Spaten und Grabgabel kommen wir nicht weit. 

Die IG- Rietberger haben auch eine Umgrabemaschine mitgebracht. Doch auch diese hat kein leichtes Spiel.

Wir müssen uns an den Landwirt wenden.

Bauer Cornell hilft gerne und kommt am Sonntag frühmorgens um 5, damit der Boden für den Tag nutzbar ist! Was für ein Wandel! Jetzt haben wir einen echten Acker.

 

 

 

Aus dem ersten Schreibworkshop im Garten

 

"Wir haben ein Feld.

Es ist gepflügt.

Eine gleichmäßige braune Fläche.

Wenn man genau hinguckt, sieht man einzelne Brocken.

Schaut man über es hinweg, sieht man das Wellenmuster.

Ein Erdmeer.

Ein Erdmeer für unsere Kartoffelversuche.

Bis tief hinein ist es weich und warm."

 

 

"Ich möchte ein Feld anlegen, um mir Zeit zu nehmen. Ich werde beobachten, ob sich etwas verändert, wenn ich über ein paar Monate immer wieder über etwas Bestimmtes nachdenke.

Das könnte ich natürlich auch ohne Feld, aber mit Feld fühlt es sich wirklicher an."

SAAT

 Wir haben 25kg vorgekeimte Saatkartoffeln die gesetzt werden wollen.

Nach der Vorbereitung des Ackers folgt der Bau eines Ortes. Ein Kein-Klassenzimmer. Gras muss gesenst werden, Brombeeren beschnitten, Bänke werden aufgestellt... "...hier im Grünen kann man gut denken."

 

Wir müssen die Kartoffel setzen. 

Das ist Arbeit.

Wir befragen, was wir haben:

 

Was braucht man um zu arbeiten?

Werkzeug

Arbeiterlieder

 

Zum Werkzeug:

 

Was bist du?

Ein Spaten.

Was kann ich mit dir tun? 

Umgraben.

Was passiert dabei?

Erde von Oben nach Unten.

Warum kannst du das?

Weil ich eine scharfe Kante habe.

Wer hat noch eine scharfe Kante?

Das Messer.

Bist du also ein Feldmesser?

Kann man so sagen, aber die Schaufel ist eher in meiner Familie.

ABOUT
Wir bauen einen Ort...

Rajan, Erwin und Fabian befragen sich 

An unserem Ort möchte ich:

 

"Im Schatten der Kartoffelbäume liegen"

"Brombeeren essen"

"Frösche fangen"

"Zelten"

§

Das neue Jugendschutzgesetz: wir brauchen Masken! Eine Gruppe ist heute zuständig für:

Kartoffelköpfe! 

Aus Kartoffelstärke...

MORGEN: KARTOFFELPIZZA! 

Und:

Workshop Kamera

 Ausschnitt wählen

wohin schaue ich

wir haben GuckKartons gebaut, um Perspektiven und schauen generell zu untersuchen

Während eine Gruppe an Ausschnitten bastelt und probiert, zieht eine  Gruppe junger JournalistInnen ins Riedberger Zentrum, um in Zweierteams Passanten mit vorbereiteten Interviews zu befragen...

während Betreuer das doch zu peinliche Plakat halten dürfen :)

Journalistisches Kartoffelmaterial

Erster Kartoffeltest! Aus den Reihen im gepflügten Acker sind kleine Büsche gesprossen. Erste Minikartoffeln sind schon dran.

wortSpiele auf dem Acker. 

ABOUT
Stock-

Wie kann man auf einem Acker eine Choreographie machen ohne die Kartoffeln zu zerstören?

   BLÜTE   

  Hilfe! Wir haben    Kartoffelkäfer!  

Vergeßt nicht eure Einverständniserklärungen!

Die erste Kiste Kartoffeln ist geerntet. Wir brauchen ein Mittagessen! Kochgdelegation in Riedberg 

  Alte Sorten        

BOYS and Girls

BOYS and Girls

  Teams: Soundsammlung fürs Radio im Theaterbus und open air 

  In der Songwerstatt wird fleißig gedichtet und nachgedacht. Was haben wir bisher über die Kartoffel erfahren? Was wollen wir mit ihr sagen? Und wem? 

Regentag: Kostümworkshop in Heddernheim

 Regentag: Vormittag im Theaterkostümfundus Janssen, direkt neben dem  Jugendladen Heddernheim. Wir werden durch die Jahrhunderte geführt. Von  Ritterrüstung bis Astronaut. Alles da.

Choreographische Werkstatt für das Musikvideohappening. Die Reise der Kartoffel über das Meer wird nachgestellt.

Musikvideo auf dem Acker 

GOLDENES NACHTSCHATTENGEWÄCHS

Ernte  Vorbereitungen.Was Wird Aus Dem Boden kommen? 

Haben Die Kartoffelkäfer Etwas Übrig Gelassen? 

KNOLLEN